Das biete ich

In der Schwangerschaft

  • Hilfeleistung bei Beschwerden (Von gesetzlichen Krankenkassen übernommen)

Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Dennoch gibt es manche Belastungen die Kraft und Nerven kosten, wie z.B. Rückenschmerzen, Übelkeit, Wassereinlagerungen, Sodbrennen usw.

Natürliche Behandlungsmethoden (u.a. auch Akupunktur, Kinesiotaping) können zur Linderung der Beschwerden beitragen.

Auch bei Beckenendlage deines Kindes (Steiß führt) kann ich durch Moxibustion versuchen eine Wendung in Schädellage zu beeinflussen.

Nach der Geburt

  • Wochenbettbesuch (Von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen)

Nach Klinikentlassung kann ich dich und dein Kind regelmäßig zu Hause besuchen. Die Abstände gestalten wir individuell und nach Bedarf.

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt bis 12 Lebenswochen diese Besuche.

Inhalt meiner Besuche ist u.a:

  • Kontrolle der Rückbildungsprozesse
  • Beratung über Hygiene
  • Stillberatung
  • Beratung bei der Zubereitung und dem Füttern von Ersatznahrung
  • Überwachung der Nabelheilung deines Kindes
  • Gewichtskontrolle beim Neugeborenen
  • Beratung zur Säuglingspflege, Baden und zum Handling

In Fragen der Still- und Ernährungsberatung kann auch nach Ablauf der 12-Wochen-Frist meine Hilfe weiterhin in Anspruch genommen werden. Ob in Stillkrisen, zur Beikosteinführung oder zum Abstillen stehe ich dir gerne zur Seite und berate dich.

Zusatzleistungen

  • (Geburtsvorbereitende) Akupunktur (Privatleistung)

Seit Jahrtausenden wird in China bei der Behandlung von funktionalen Störungen des menschlichen Organismus die Akupunktur eingesetzt. Inzwischen hält sie auch immer mehr Einzug in die westliche Medizin und Naturheilkunde.

Ziel der Akupunktur ist es, körperliche und seelische Störungen ins Gleichgewicht zu bringen, die Harmonie des Körpers wieder herzustellen.

In der Schwangerschaft und im Wochenbett ist es möglich viele Beschwerden, die durch die körperlichen Veränderungen während der Schwangerschaft auftreten können, zu lindern.

Geburtsvorbereitend kann die Akupunktur ein „Erweichen“ des Muttermundes beeinflussen und damit die Geburtsdauer verkürzen.

Es werden feine sterile Nadeln verwendet, die an ausgewählten Punkten auf die Energieleitbahnen/Meridiane des Körpers gesetzt werden.

Ich habe meine Akupunkturausbildung bei der Fortbildungsgesellschaft Pro Medico erfolgreich absolviert. Ich nehme regelmäßig an Fortbildungspflichten teil.

Akupunkturtermine sind nicht als Hausbesuch möglich!

Kosten bitte erfragen!

  • Kinesiotaping (Privatleistung)

Kinesiotaping ist eine Therapieform der Muskeln und Sehnen. Dabei werden farbige Klebebänder auf Baumwollbasis, mit leichter Spannung, auf die betroffene Körperstelle geklebt. Hier verbleiben sie einige Tage.

Die Wirkung des Tapens beruht auf der Stimulation der Hautrezeptoren.  Dabei werden Blut- und Lymphzirkulation erhöht.

Das Tapen kann in Schwangerschaft und Wochenbett angewendet werden.                        Es findet Anwendung bei:

  • Nackenbeschwerden
  • Beschwerden in den Bereichen Halswirbelsäule und Lendenwirbelsäule
  • Ischiasbeschwerden
  • Übelkeit
  • Ödeme; v.a. Kapaltunnelsyndrom
  • Kaiserschnitt-Narbe
  • Rectusdiastase
  • Milchstau

Termine sind nicht als Hausbesuch möglich!

Kosten bitte erfragen!